Wie mir gerade via Immobilienportale.com bewußt wird, ist es laut neuem Telemediengesetz auch für Betreiber von privaten Weblogs und Websites Pflicht, neben einem vollwertigen Impressum mit Namens- und Adressangabe eine Datenschutz-Erklärung auf der Website unterzubringen. Mehr Informationen dazu bietet das Lawblog.

Wer ein Gewerbe betreibt sollte darüber hinaus noch einen Blick auf seinen Mail-Footer werfen. Dort ist nämlich die erste Abmahnwelle wegen fehlender Handelsregisterangaben im anrollen.

Na da weiß ich ja jetzt, was ich am Wochenende zu tun habe – hätte ja sein können, dass ich mich langweile. Langsam wirds wirklich kompliziert 🙁